Valentinstag

So ist das also mit dem Valentinstag: Nein, liebe Münchner, Karl Valentin hat nichts mit ihm zu tun – obwohl sein „Mögen täten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut“ manchmal eben auch passend sein könnte. Info für Schüchterne: Hypnotherapie kann helfen 😉

Eigentlich wird am 14. Februar an einen armen Priester erinnert, der – der Legende nach – den Paaren, die er verheiratet hat, Blumen aus dem eigenen Garten geschenkt haben soll. Man sagt, dass die Ehen, die er geschlossen hat, unter einem besonders guten Stern standen. Er soll auch Soldaten getraut haben, die zu dieser Zeit eigentlich nicht heiraten durften (wohl deshalb wurde er enthauptet – am 14. Februar des Jahres 269).

Kein Wunder also, dass er der Schutzpatron der Liebenden und Verlobten (und der Bienenzüchter) ist. Aber wohl die wenigsten, die heute mit roten Rosen und Schokoladen-Herzen ihre Liebsten beglücken, haben dabei den Heiligen Valentin im Sinn. Viele wissen vielleicht gar nicht, wie sehr sich dieser Mann der Liebenden angenommen hat – wir wissen oft gar nicht viel über die Bräuche, die wir pflegen.

Viele sind heute gestresst, weil es wieder ein ganz besonderer Beweis der übergroßen Liebe sein soll und andere sind enttäuscht, wenn der Beweis nicht wie erwartet oder gar komplett ausfällt. Dabei waren es einst Blumen aus dem eigenen Garten, die das Liebesglück besiegelt haben. Manchmal würden doch ein zärtliches Wort und ein Gänseblümchen genügen….

Nach mittlerweile fast 29 Jahren Ehe bin ich erfüllt mit Dankbarkeit für einen Mann, der mit mir die schönsten Momente und die ganz schweren Momente geteilt hat und den ich heute mehr liebe, als vor 29 Jahren – weil ich auch mit seiner Unterstützung meinen Weg in ein selbstbestimmtes Leben gegangen bin. Ein dickes DANKE an den allerbesten Ehemann und ein Gänseblümchen🌼💞.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s