Einschlafen

Mit dem Schlaf ist das wie mit der Gesundheit: Solange er nicht fehlt, wird er normalerweise auch nicht beachtet.

Wer kennt das nicht: abends ist man zum Umfallen müde und kaum im Bett fangen die Gedanken im Kopf an, ein Eigenleben zu entwickeln und wir können sie kaum stoppen.

Der Gedanken-Stopp kann helfen, diese Entwicklung möglichst früh abzubrechen, ehe sich die Belastung voll entfaltet und negative Emotionen auslöst. Dabei ist es wichtig, zu erkennen, dass ein belastender Gedanke auftaucht. Gehe in der Vorstellung in die Rolle des neutralen Beobachters, der sofort innerlich ein entschiedenes „Stopp!“ ruft. Dabei stellst Du Dir ein rotes Stopp-Schild vor. Konzentriere Dich möglichst stark auf dieses innere Bild. Dann atme bewusst langsam ein und wieder aus. lasse mit jedem Atemzug das Schild langsam verblassen, wiederhole solange bis eine weiße Fläche entsteht.

Eine andere Möglichkeit wäre die 5-4-3-2-1-Methode: Augen auf – zähle 5 Dinge auf, die Du (im Dunkeln) sehen kannst (z.B. Ich sehe den Fensterrahmen, ich sehe das Fenster, ich sehe die Umrisse vom Schrank…). – Augen zu – zähle 5 Dinge auf, die Du hören kannst (z.B. Ich höre meinen Atem, ich höre einen Hund, der bellt, ich höre ein Auto…). Dann zähle 5 Dinge auf, die du fühlen kannst (ich spüre die Decke auf meinen Beinen, ich spüre ein grumbeln im Bauch….). Augen auf – 4 Dinge, die Du sehen kannst (es dürfen auch die gleichen wie vorhin sein) – Augen zu – 4 Dinge, die Du hörst, 4 Dinge, die Du fühlst – Augen auf – 3 Dinge….. Das ist meine persönliche Lieblings-Einschlaf-Methode und ich komme selten bis 2 Dinge…..

Genießt den Tag und schlaft gut in der Nacht!

Und natürlich last not least: Hypnose kann bei Schlafstörungen sehr hilfreich sein 😉

 

 

 

 

Bild: fotolia.com

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s